Carl Ostermann Erben (COE) wurde als deutsches Reprohaus als Partner für Bellissima DMS ausgewählt_web1

Carl Ostermann Erben (COE) wurde als deutsches Reprohaus als Partner für Bellissima DMS ausgewählt

danielle Bellissima

Carl Ostermann Erben (COE) wurde als deutsches Reprohaus als Partner für Bellissima DMS ausgewählt

8 Februar 2018

Aniken Graphics International LLP, ein Joint Venture zwischen der Firma Hamillroad Software, einem in Großbritannien ansässigem Unternehmen für Druckvorstufen-Softwarelösungen und Apex International, dem Weltmarktführer für die Herstellung von Raster- und Dosierwalzen, hat heute bekannt gegeben, dass das Reprohaus Carl Ostermann Erben GmbH (COE) als Partner ausgewählt wurde, Druckplatten für den deutschen Labelmarkt zu fertigen, die mittels Bellissima DMS Screening hergestellt werden.

Nick Harvey, Geschäftsführer von Aniken Graphics International sagt: “Wir haben mit einer Vielzahl von Reprohäusern gesprochen und haben nun für die erste Phase diejenigen ausgewählt, die sowohl durch ihre nachgewiesene Erfolgsbilanz geeignet sind, als auch wegen des Engagements ihren Kunden (sowohl Markenartikler als auch Druckereien) die besten Technologien im Flexodruck zur Verfügung zu stellen.”

“COE hat gezeigt, dass sie proaktiv neue Wege gehen, um sich selbst und ihren Kunden Vorteile zu verschaffen, in dem sie in neueste Technologien investieren. Bellissima DMS ist das aktuellste Beispiel dafür.”

Über die Carl Ostermann Erben GmbH (Germany)

COE ist eines der führenden Reprohäuser in Deutschland und bietet seinen Kunden den vollen Service bei der Fertigung von hochqualitativen Druckplatten, Sleeves und Rundsieben an. Die Kunden von COE dürfen Lösungen und Service auch für den anspruchsvollsten Druck, das ungewöhnlichste Design und den kurzfristigsten Auftrag erwarten. ‘Just in time’ und alles aus einer Hand. Etwa 60 erfahrene Mitarbeiter an den Standorten Bremen und Stuttgart garantieren höchste Qualität und prompte Leistung.

Nationale sowie internationale Kunden sind qualitätsbewusste Etikettendruckereien, Verpackungsdrucker, Markenartikler und Pharmahersteller.

“Wir (COE) sind bei unseren Kunden dafür bekannt, dass wir neueste Technologien rund um den Druckprozess für unsere Kunden verfügbar machen. Wir sehen Bellissima als ein tolles Werkzeug, welches perfekt zu den Anforderungen unserer Kunden passt. Wir freuen uns riesig, dass wir Teil der Phase Eins sein können. Wir haben gesehen, dass unsere Partner Hamillroad und Apex aus Leuten bestehen, die ein so umfangreiches Wissen, gepaart mit großem Enthusiasmus einbringen, dass es für uns nahezu selbstverständlich ist, dabei zu sein.”, beschreibt Michael Halfar, Business Development Manager bei COE, die Motivation bei Bellissima DMS mitzumachen.

“Die Phase Eins beim Vertrieb von Bellissima DMS beinhaltet auch die Verwendung der Apex GTT Rasterwalzengravur und MacDermid oder DuPont Druckplatten, da diese bewährten Technologielösungen “out of the box” funktionieren und bei Verwendung einen maximalen Erfolg versprechen.”, führt Harvey abschließend aus.

Drucker, welche die Technologien testen möchten, können sich auf der speziell eingerichteten Webseite www.bellissimadms.com erkundigen. Alternativ können sie sich auch an ihren lokalen Apex Vertriebsmitarbeiter wenden oder an die jeweiligen teilnehmenden Reprohäuser in ihrer Region.

Bellissima DMS
Mit Bellissima werden hochqualitative Drucke bei Rasterweiten von 138-178 L/cm mit einer unvergleichlich hochwertigen Bildwiedergabe und ohne Farbverschiebung bei Registerversatz, hergestellt. Durch die Verwendung einer festen Farbpalette liefert die Rasterung glatte Flächenwiedergabe und moirè-frei Drucke. Vignetten verlaufen harmonisch, Hochlichter liegen bei 1% und Vollton-Raster bei 99,5%.

Die patentierte Rasterung arbeitet optimal mit 4.000 dpi und bietet Funktionen wie Aufrasterungsoptionen für Vollflächen und Schutz für Vollflächen. Häufige Probleme an Druckmaschinen wie Bouncing, Barring oder Slur werden deutlich reduziert oder sogar eliminiert. Bellissima DMS ermöglicht auch Farbeinsparung, die durch GCR basierte Software noch erhöht werden kann und verbessert dadurch die Effizienz der bestehenden Ausrüstung im Drucksaal.

Phase Eins des Verkaufs von Bellissima DMS umfasst Reprohäuser, Verarbeiter und Flexodruckereien, die bereits Apex GTT Rasterwalzen und -sleeves verwenden und werden mit Druckplatten von MacDermid Graphics Solutions LUX(R)ITP(tm) oder DuPont EFX ergänzt.

Um mehr über die Vorteile von Bellissima DMS zu erfahren und um Ihr Interesse zu bekunden, besuchen Sie bitte: www.bellissimadms.com

Um die Veröffentlichung auf Englisch zu sehen, klicken Sie bitte hier

Carl Ostermann Erben (COE) wurde als deutsches Reprohaus als Partner für Bellissima DMS ausgewählt_web1

Auf dem Bild: Michael Halfar, Business Development Manager bei COE, über die Motivation des Unternehmens bei Bellissima DMS mitzumachen.

 

Carl Ostermann Erben (COE) wurde als deutsches Reprohaus als Partner für Bellissima DMS ausgewählt_web1

Auf dem Bild: COE Plattenherstellung

 

Carl Ostermann Erben (COE) wurde als deutsches Reprohaus als Partner für Bellissima DMS ausgewählt_web1

Auf dem Bild: COE pre-press

–END–

über Aniken Graphics International
Aniken Graphics International LLP ist ein Joint Venture zwischen der Firma Hamillroad Software, einem in Großbritannien ansässigen Unternehmen für Druckvorstufen-Softwarelösungen, und Apex International, dem Weltmarktführer für die Herstellung von Raster- und Dosierwalzen. Das Joint Venture wurde ins Leben gerufen, um Bellissima Digital Modulated Screening dem breiten Flexodruckmarkt zur Verfügung zu stellen. www.anikengraphics.com

über Hamillroad
Hamillroad Software ist ein globaler Anbieter von Softwarelösungen für die Druckvorstufenindustrie. Lösungen von Hamillroad helfen Kunden Zeit und Geld in allen Phasen des Druckprozesses zu sparen und gleichzeitig das Druckbild zu verbessern.

Hamillroad Software ist auf digital modulierte Rasterungen spezialisiert, was eine beispiellose Rastertechnologie für den Offset- (Auraia DMS) und den Flexodruck (Bellissima DMS) darstellt.

Die FirstPROOF Lösung ermöglicht es dem Anwender, Fehler, die auf der Druckmaschine auftreten könnten, bereits vor dem Druck zu simulieren. Das hilft dem Anwender wertvolle Zeit und Geld bereits während des Druckvorstufenprozesses zu sparen.

Darüber hinaus arbeiten die Lightning Plugins mit dem Harlequin RIP, um die Ausgabegeschwindigkeiten von TIFF, PDF oder LEN Files um bis das 4 bis 10fache zu erhöhen, so dass der Druckvorstufenprozess (RIP Ausgabe) schneller und effizienter läuft.

Hamillroad Software hat seinen Hauptsitz in Cambridge, Großbritannien und arbeitet mit Wiederverkäufern und OEMs weltweit zusammen, die Hamillroads Lösungen vertreiben. Für weitere Informationen über Hamillroad und seine Produkte besuchen Sie bitte die Website unter: www.hamillroad.com

über Apex
Apex International ist ein weltweit führender Anbieter von Raster-, Leimauftrags- und Dosierwalzen, sowie von Instandhaltungslösungen für Druckereien. Mit 5 Produktionsstätten auf 4 Kontinenten, einem starken Kundenportfolio in über 80 Ländern und einer gelebten Kultur der permanenten Verbesserung, basiert das Leistungsversprechen von Apex darauf, Lösungen für die komplexen Herausforderungen zu entwickeln, mit denen ihre Kunden täglich konfrontiert sind. www.aianilox.com

über die Carl Ostermann Erben GmbH (Deutschland)
COE ist eines der führenden Reprohäuser in Deutschland und bietet seinen Kunden den vollen Service bei der Fertigung von hochqualitativen Druckplatten, Sleeves und Rundsieben an. Die Kunden von COE dürfen Lösungen und Service auch für den anspruchsvollsten Druck, das ungewöhnlichste Design und den kurzfristigsten Auftrag erwarten. ‘Just in time’ und alles aus einer Hand. Egal ob Kunden Flexo- oder Buchdruckplatten, Photopolymer- oder Elastomersleeves oder Rundsiebe benötigen: etwa 60 erfahrene Mitarbeiter an den Standorten Bremen und Stuttgart garantieren höchste Qualität und prompte Leistung.

Nationale sowie internationale Kunden sind qualitätsbewusste Etikettendruckereien, Verpackungsdrucker, Markenartikler und Pharmahersteller. Im Jahre 2016 feierte die Carl Ostermann Erben GmbH ihr 125-jähriges Bestehen. Die Firma ist in Familienbesitz und die Geschäftsführer sind Andreas Segelken und Holger Ostermann. COE ist nach dem neuesten Qualitätsstandard ISO 9001:2015 zertifiziert. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: www.coe-bremen.de

(c)2018 Aniken Graphics International LLP. Alle Rechte vorbehalten. Alle Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber und sind gegebenenfalls markenrechtlich geschützt.

 

Media Contact:

Danielle Kinsella
Marketing Director
Hamillroad Software Limited
T: +44 (0)1223 257953
E: danielle.kinsella@hamillroad.com
www.hamillroad.com